Navigation überspringen!

Die Pferde: Louis

Louis ist ein 2004 geborener Hannoveraner Fuchswallach, der durch einen Wink des Schicksals zu uns kam. Er hat leider ein paar nicht so schöne Zeiten hinter sich, stand monatelang nur noch rum weil er sich nicht mehr richtig reiten lassen wollte und seine damalige Besitzerin schob es auf diagnostizierte Kissing Spines im Rücken.
Ich bekam alle Röntgenbilder und sprach sie mit unserem Tierarzt durch. Dieser sagte, dass seiner Meinung nach der Kissing Spines Befund nicht Auslöser seiner Arbeitsverweigerung sein kann, sondern eher, dass er von seiner Besitzerin falsch geritten und nicht richtig verstanden worden ist.
Wir sollten ihm mal ne Chance geben...

Zwei Wochen später kam Louis zu uns, klapperdürr und unbemuskelt, schreckhaft und nervös. Man musste viel Geduld für ihn haben und er bekam bei uns erstmal 2 Monate Auszeit auf der Sommerweide (zusammen mit Reality, der inzwischen sein bester Freund geworden ist) um den Kopf wieder frei zu bekommen, danach mehrere Wochen Muskelaufbau an der Longe und lockere Arbeit im Gelände.
Auf dem Platz ist er manchmal schreckhaft, im Gelände und auch im Straßenverkehr ist er merkwürdigerweise deutlich entspannter zu reiten und hat sehr viel Freude draußen an Ausritten teilzunehmen.

Durch Gelände und Longieren wurde er Stück für Stück hübscher und muskulöser und entwickelte sich inzwischen zu einem sehr vielseitigen und interessanten Pferd.
Er hat sehr viel Freude am Springen (sein Vollbruder geht international S-Springen in der Schweiz) und macht inzwischen auch in den Reitstunden sogar unter Kindern einen tollen Job!

Aktuell fand Ende Oktober bei uns in Lilienthal der »Bremer Schulpferde Cup 2018« statt und Louis lief dabei siegreich in der Mannschaft mit und gewann am Schluss ebenso die Einzelwertung in der großen Tour mit seiner Reiterin. Er trug seine zwei Reiter fehlerfrei durch den Parcours und absolvierte mit Charlotte auch noch eine schöne A-Dressur!
Wer hätte das gedacht... :-)

Es sollte immer eine zweite Chance für Pferde geben!

Louis Louis